News

 

Neue Servicestelle Puite der TIGEWOSI eröffnet

11.10.2021 10:25

Den Bedarf einer direkten Anlaufstelle vor Ort im Ortsteil Puite deckt die neue Servicestelle der TIGEWOSI an der Adresse Am Fuchsbühel 3. Jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr ist dieses Büro künftig personell besetzt. Die Servicestelle ist Teil des von der Marktgemeinde Telfs initiierten Projektes »OrtsteilLeben«. Dazu gehört auch die neue Wohn- und Nachbarschaftsbetreuung, für die aktuell die Personalsuche läuft.

Die TIGEWOSI verwaltet im Ortsteil Puite/Fuchsbühel 130 Wohnungen, 167 Tiefgaragenabstellplätze und einen Kindergarten, welche auf insgesamt 4 Liegenschaften aufgeteilt sind. Franz Mariacher, Geschäftsführer der TIGEWOSI, betont: „Neben der Erhaltung der baulichen Infrastruktur legt die TIGEWOSI großen Wert auf ein möglichst gut funktionierendes Zusammenleben der Bewohnerinnen und Bewohner. Im Zuge der Projektarbeit von »OrtsteilLeben« hat sich gezeigt, dass es im Ortsteil Puite/Fuchsbühel Bedarf an einer direkten Anlaufstelle vor Ort gibt.“

Hausmeister vor Ort

In einem ersten Schritt wurde mit Bernhard Huber ein auf Vollzeitbasis angestellter Hausmeister mit der Betreuung der TIGEWOSI-Liegenschaften in der Puite betraut. Er hat seinen Dienst bereits im März dieses Jahres angetreten. „Es ist dadurch bereits gelungen, zentrale Themen, die das Zusammenleben entscheidend beeinflussen können, in eine positive Richtung zu lenken. Dazu gehören u.a. der achtsame Umgang mit Gemeinschaftseinrichtungen und richtige Mülltrennung,“ so Thomas Wieser, Leiter der Objektverwaltung.

Niederschwellige Anlaufstelle

Mit 8. Oktober 2021 wurde nun in einem weiteren Schritt in einem liegenschaftseigenen Büro direkt in der Puite von GF Franz Mariacher, Bürgermeister Christian Härting, Thomas Wieser und Objektverwalter Nihat Duman – er ist während der Öffnungszeiten der direkte Ansprechpartner vor Ort – die Servicestelle Puite eröffnet. Bürgermeister Härting begrüßt die Einrichtung: „Es wird den Bewohnerinnen und Bewohnern damit die Möglichkeit geboten, niederschwellig Fragestellungen, Wünsche und Anliegen an die Objektverwaltung heranzutragen und zu besprechen. Die gemeinwesen- und sozialraumorientierte Arbeit im Ortsbereich Puite/Am Fuchsbühel ist uns ein großes Anliegen. Zur schrittweisen Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität hat sich der Gemeindevorstand gemeinsam mit dem Sozial- und Gesundheitssprengel kürzlich entschlossen, künftig eine/n eigene/ Wohn- und Nachbarschaftsbetreuer/in anzustellen. Die Ausschreibung für diese Stelle  läuft gerade.“

Geschäftsführer Mariacher unterstreicht in diesem Zusammenhang, dass die TIGEWOSI bei Themen, die das Gemeinwesen betreffen, eng mit der Marktgemeinde Telfs sowie den zuständigen kommunalen Einrichtungen in Verbindung steht, damit Synergien optimal genutzt werden können. So auch das Servicestellen-Büro, das in Bürogemeinschaft der neuen Wohn- und Nachbarschaftsbetreuung ebenfalls zur Verfügung stehen soll. 

Bei der Eröffnung (v.l.): Thomas Wieser (Leiter Objektverwaltung TIGEWOSI), Bgm. Christian Härting, Franz Mariacher (Geschäftsführer TIGEWOSI), Nihat Duman (Objektverwaltung) und der neue Hausmeister Bernhard Huber.

Am Fuchsbühel 3 im Erdgeschoss befindet sich die neue Servicestelle der TIGEWOSI. Außerhalb der Öffnungszeiten steht den BewohnerInnen ein Briefkasten für Anliegen zur Verfügung.

Im Ortsteil Puite verwaltet die TIGEWOSI 130 Wohnungen, 167 Tiefgaragenabstellplätze und einen Kindergarten, welche auf insgesamt 4 Liegenschaften aufgeteilt sind.

Fotos: MG Telfs/Pichler