News

 

Gemeinde unterstützt Solaranlagen-Check

06.06.2018 00:00

„Energie Tirol“ bietet zusammen mit der Marktgemeinde Telfs privaten Nutzern die Möglichkeit, ihre thermischen Solaranlagen auf ihre Effizienz und Funktionstüchtigkeit überprüfen zu lassen.

Die Erfahrung zeigt, dass besonders ältere Solaranlagen ihr mögliches Ertragspotential nicht voll ausschöpfen. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von einem verrutschten Temperaturfühler bis hin zur defekten Umwälzpumpe.

„Energie Tirol“ bietet deshalb in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Telfs einen Qualitäts-Check für kleine und mittelgroße thermische Solaranlagen an. Mittels einer Überprüfung nach aktuellen technischen Standards können eventuelle Schwachstellen und gegebenenfalls nötige Wartungen aufgezeigt und das Erzeugungspotenzial der Anlagen gesteigert werden.

Das Angebot richtet sich an Betreiber von thermischen Solaranlagen im privaten Bereich mit Anlagen die älter als fünf Jahre sind und eine Kollektorfläche von 20 Quadratmetern nicht überschreiten.

Der Solaranlagen-Check wird vom Land Tirol finanziell unterstützt und so fällt pro Check lediglich ein Unkostenbeitrag von 50 Euro an. Diese Summe wird aber von der Marktgemeinde Telfs refundiert, wenn die Überprüfung ergibt, dass Verbesserungen an der Anlage nötig sind und der Besitzer diese vornehmen lässt.

Es steht eine begrenzte Anzahl von Checks zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich bei Energie Tirol an.
Die Anmeldung kann schriftlich per E-Mail an office@energie-tirol.at oder telefonisch unter 0512 589913 erfolgen.

(Foto: MG Telfs/Dietrich)